Uhr
Öffnungszeiten Mo - Do 8:00 - 12:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 Fr 8:00 - 15:00 Uhr *Termine außerhalb unserer Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich.
**Geänderte Öffnungszeiten in den hessischen Schulferien
Kontakt Sie möchten einen Termin vereinbaren?
Dann rufen Sie uns an unter:
0641 72525

Anästhesie

Unser besonderes Anliegen ist es, Ihnen eine schmerz- und stressfreie Behandlung zu ermöglichen. Deshalb nehmen wir uns für Sie Zeit und gehen auch auf Angstpatienten individuell ein.

Auf Wunsch wenden wir ein modernes computergestütztes STA-System an. Geringe Mengen des Anästhetikums werden zwischen Zahnhals und Zahnfleischsaum injiziert.

Dies ermöglicht uns Anästhesien, die schon bei der Verabreichung schmerzfrei sind und zudem während der Behandlung nur die betroffenen Nerven betäuben – und nicht den halben Mundraum. Bereits mit dem Ende der Behandlung klingt die Betäubung ab.

Sollten z.B. bei chirurgischen Eingriffen mehrere Zähne betäubt werden müssen, kommt eine Infiltrations- oder Leitungsanästhesie zum Einsatz. Durch ein Oberflächenanästhetikum und druckreduzierte Injektion sollten Sie den Einstich nicht wahrnehmen.

Bei der Leitungsanästhesie wird die betroffene Seite des Unterkiefers taub (Lippe, Wange und Zunge). Es ist üblich, dass die Betäubung mehr als drei Stunden anhalten kann. In dieser Zeit sollten Patienten nichts essen, da es sonst zu Selbstverletzungen kommen kann. Das Reaktionsvermögen kann eingeschränkt sein. Verzichten Sie bitte auf die Teilnahme am Straßenverkehr.

Facebook
Nach oben